Sommerferien 2015 – Ferienspaß im Online-Anmeldeverfahren

In den Sommerferien droht Langeweile? Das muss nicht sein! Auch für dieses Jahr plant die Juko Oldendorf zusammen mit Vereinen, der Jugendpflege und vielen Engagierten ein buntes Programm für Kleine und Große. Auch Angebote für die ganze Familie werden wieder dabei sein.

Die Anmeldung für den Ferienspaß kann wie gehabt bequem von zu Hause über das Internet erfolgen. Kein stundenlanges Anstehen am ersten Anmeldetag, stattdessen wird es eine Woche lang möglich sein, die Angebote in Ruhe im Internet einzusehen und den Nachwuchs anzumelden.

Freigeschaltet für die Anmeldung werden die Angebote im Sommerferienspaß 2015 voraussichtlich in der Zeit vom 29. Juni bis einschl. 05. Juli. Selbstverständlich wird wie gewohnt in den Schulen, in Geschäften und auf unserer facebookseite auf das Angebot aufmerksam gemacht. Wer zudem persönlich eine Nachricht zum Start bekommen möchte, schicke bitte eine E-mail an: jugendkonferenz-oldendorf@web.de. Alle, die bereits im Newsletterverteiler sind, werden automatisch wieder informiert.

Und was ist beim Online-Anmeldeverfahren zu beachten, damit es auch stressfrei bleibt? –

Nach der Online-Anmeldung sind die Kinder für die ausgewählten Aktivitäten zunächst lediglich vorgemerkt, der Platz aber sicher, wenn die Erziehungsberechtigten auch die nächsten Schritte beachten: 1. Den Teilnahmepass aus der Bestätigungs-E-Mail ausdrucken, 2. unterschreiben und 3. an einem der zwei genannten Termine zur Jugendkonferenz kommen und die Teilnehmerbeiträge bezahlen. Das ist unbedingt notwendig, denn sonst geht der Platz wieder verloren und wird einem Teilnehmer auf der Warteliste zugeteilt. Selbstverständlich werden die Juko-Sprecherinnen auch in diesem Jahr bei Problemen mit der Online-Anmeldung mit Rat und Tat zur Verfügung stehen, mit einem besonderen Beratungs- und Anmeldetermin und Hotline-Nummern.

Übrigens: die Ferienspaß-Angebote werden voraussichtlich ab Ende Mai ins Netz gestellt und können  unter www.oldendorf.feripro.de schon mal gesichtet werden.

Mit den besten Grüßen der Juko Sprecherrat

Alexandra Froberg, Anja Schlotthauber, Nadine Ammer, Ursula Männich-Polenz